Spannungen im Mittleren Osten treiben die Preise

Eine unheilvolle Mischung aus Narzissmus, Testosteron, und gefährlicher Unwissenheit befeuert gerade die Spannungen im Mittleren Osten. Die Weltmärkte für Brennstoffe scheinen mit jedem fahrlässig abgesetzten „Tweet“ des „bockigen Kindes in Washington“ einen weiteren Sprung nach oben zu vollziehen. Insbesondere die Ölpreise spiegeln die Angst der Wirtschaft wider und beflügeln auch die übrigen Märkte. Um unserer Kunden und nicht zu Letzt des Weltfriedens Willen bleibt zu hoffen, dass bald wieder die Vernunft dies und jenseits des Atlantiks Einzug hält.